Biblische Orte entdecken

Blick in die Altstadt von Jerusalem. Foto: Emmaus-Reisen
Borken (pd/dd). Eine Pilgerreise ins Heilige Land bietet Kreisdechant Propst Christoph Rensing von der katholischen Pfarrei St. Remigius vom 12. bis 22. März 2018 an. Es werden die bekannten biblischen Orte rund um den See Genezareth sowie in Betlehem und Jerusalem besucht.

Israel ist das Land, von dem Altes und Neues Testament erzählen. Es ist das Land, in der Gottes Geschichte mit den Menschen an vielen Stellen sichtbar und erfahrbar ist. Ein Aufenthalt in Israel berührt die Glaubensgeschichte. Während der Pilgerfahrt folgen die Teilnehmer den Spuren Jesu. Sie besuchen die verschiedenen Stätten, an denen er gelebt und gewirkt hat.

Der Reisepreis pro Person im Doppelzimmer beträgt 2.045 Euro (Einzelzimmerzuschlag 485 Euro). Über das Programm sowie weitere Modalitäten informiert Martin Burzlaff vom Diözesan-Pilgerbüro „Emmaus-Reisen“ in einem ersten Vortreffen am Donnerstag, 1. Juni, um 19 Uhr im Borkener Kapitelshaus, Remigiusstraße 18. Interessierte sind dazu eingeladen. Weitere Einzelheiten sowie Prospekte gibt es im Büro des Kreisdekanates, Johanniterstraße 40-42, Telefon 02861/8040910 oder unter www.kreisdekanat-borken.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.