Biogas-Leitung von Beltrum nach Borculo

Die Biogasanlage in Beltrum.
Vreden (pd/azi). Eine der modernsten und effizientesten Biogasanlagen der Niederlande mit einer fünf Kilometer langen Biogasleitung wurde kürzlich in Beltrum in Betrieb genommen. Die Biogasleitung führt von Groot Zevert Vergisting in Beltrum in ein Werk des Unternehmens Friesland Campina in Borculo, eine der größten Molkereien der Niederlande.

„Die Biogas-Produktion von Groot Zevert macht in besonderer Form deutlich, dass es sich in vielen Wertschöpfungsansätzen lohnt, Biogas zu produzieren und zu verwerten. So können klimafreundliche Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit funktionieren“, sagt Hendrik Becker, Vize-Präsident Fachverband Biogas Deutschland und Gesellschafter der Vredener PlanET Biogastechnik GmbH aus Vreden.

PlanET Biogastechnik GmbH, einer der führenden deutschen Biogas-Anlagenbauer, arbeitet seit vielen Jahren mit Groot Zevert Vergisting B.V. zusammen und war maßgeblich an der Weiterentwicklung der Anlage (erste Inbetriebnahme 2005, ebenfalls gebaut von PlanET) und dem Einbau neuer Komponenten beteiligt. So lieferte PlanET neben den Fermentern, Rührwerken und Dachsystemen das innovative Substrataufbereitungsverfahren „PlanET Rotacrex“ zur verbesserten Gasfreisetzung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.