Blick in die Welt

Der Schulsieger Melvin Kurkowski zusammen mit anderen Klassensiegern und dem Organisator des Wettbewerbs an der Alexanderschule, Erdkundelehrer Heiko Langer.

Geographiewettbewerb an der Alexanderschule

Raesfeld (pd/hie). Melvin Kurkowski hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Innerhalb von 20 Minuten mussten er und seine Mitschüler Fragen aus den Bereichen Deutschland, Europa, Welt, Allgemeine Geographie und Kartenaufgaben beantwortet werden.

Nachdem Melvin Kurkowski in seiner Klasse 10A den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Sieger der Alexanderschule Raesfeld gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Nordrhein-Westfalen.

Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 16-jährige Melvin Kurkowski einen Platz im großen Finale des Wettbewerbs am 12. Juni in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.