Blühende Spenden

Bettina Hueske vor ihrem Sonnenblumenfeld in Südlohn.
Kreis Borken (pd/dd). Viele Landwirte im Kreis öffnen jetzt wieder ihre Sonnenblumenfelder, um Spenden für die Aktion Lichtblicke zu sammeln. So auch auf dem Acker vor dem Hof Hueskes in Südlohn. Die Familie nimmt zum zweiten Mal an der Sonnenblumenaktion des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes teil. „Sonnenblumen sind sympathische Pflanzen, die selber auch Lichtblicke sind“, erzählt Bettina Hueske über ihre Motivation, mit Sonnenblumen Geld für den guten Zweck zu sammeln. Immer wieder machen Leute am Feldrand Halt, schneiden sich ein paar Sonnenblumen ab und stecken im Gegenzug einen kleinen Betrag in die als Spendenbox bereitgestellte Milchkanne. In Südlohn sowie an weiteren Stellen im Kreis bitten Landwirte so um Unterstützung für die Aktion Lichtblicke. Seit 2009 sind auf diese Weise 34.900 Euro für Familien in Not zusammengekommen.

Lichtblicke-Sonnenblumenfelder gibt es außerdem in Marbeck am Beckenstrang und Seelhaus, am Friedhof in Klein-Reken, in Südlohn am Hof Picker sowie ab September auf Feldern an der Neumühlenallee in Gemen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.