Blumen zum Abschied

Sonja Klinger (r.) hat nach neuen Jahren die Leitung des Regenbogenmarktes abgegeben.
Borken (pd/hie). Ein aufregendes Jahr 2017 liegt hinter dem Regenbogenmarkt-Team. Die Teamleitung, Sonja Klinger, hat leise und ohne großes Aufsehen ihren Posten aus beruflichen Gründen aufgegeben. In den letzten neun Jahren als Leitung gab es viele Veränderungen rund um den Kleider- und Spielzeugmarkt. Zum Beispiel einen festen vierten Termin im Jahr, den es erst seit 2008 gibt. Oder das Late Night Shopping für alle am Freitagabend. Das bescherte dem Regenbogenmarkt viele neue zufriedene Kunden und Verkäufe.

Die Zukunft des Regenbogenmarktes ist gesichert. Es hat sich ein sechsköpfiges Team gefunden, das sich nun die Arbeit als Leitung aufteilt. Weitere freiwillige Helfer sind auch in Zukunft willkommen, um in gleichbleibender Qualität weiterzuarbeiten. Auch Sonja Klinger bleibt dem Regenbogen-Team als helfende Hand treu. Die nächsten Termine des Regenbogenmarktes sind der Kleidermarkt am 2./3. März sowie der Spielzeugmarkt am 17. März.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.