„Bunte Blumenwiese“

Um das Thema Biodiversität bei Kindern und Jugendlichen stärker in den Vordergrund zu rücken, hat die Stadt Borken 5.000 Tütchen mit Samen einer „Bunten Blumenwiese“ verteilt. Alle Kitas und Grundschulen erhielten diese, um sie an an die Kinder weiterzugeben. Die Blumenmischung ist zum Aussähen im heimischen Garten gedacht und bietet Bienen und Insekten eine gute Nahrungs- und Pollenquelle. Zudem macht sie wenig Arbeit. Die Stadt Borken begrüßt das Anlegen von Blumenwiesen an den Kitas und an den Schulen. Auch weiterführende städtische Schulen haben ein Kontingent an Tütchen erhalten. Weiterhin wurden Tütchen auf Veranstaltungen wie dem Borkener Feierabendmarkt verteilt. Für Interessierte liegen einzelne Tütchen der „Bunten Blumenwiese“ – solange der Vorrat reicht – kostenfrei an der Rathaus-Information, Im Piepershagen 17, und an der Tourist-Info, Neutor 5. Die Stadt selbst hat auf einigen städtischen Flächen Blumenwiesen wie hier im Bild gepflanzt.Foto: mtg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.