Buntes Sommerfest

Alle Besucher des Festes hatten etwas Essbares mitgebracht.
Gemen (mge). Zu einem Sommerfest hatte die Ökumenische Flüchtlingshilfe Gemen eingeladen und damit großen Zuspruch gefunden. Sonst organisiert die Gruppe regelmäßig das „Cafe International“. Etwa siebzig Gemener und Flüchtlinge, darunter auch viele Kinder in jedem Alter hatten einen kurzweiligen Nachmittag im Hof des evangelischen Gemeindehauses. Neben den Deutschen waren Menschen aus dem Iran, Syrien, Afghanistan und Bangladesh gekommen.

Und alle hatten etwas Essbares mitgebracht, so dass auf den Tischen schließlich internationale Spezialitäten standen und großen Zuspruch fanden. Für die Kinder standen Holzspiele bereit, außerdem ließen sie sich vom Kasperletheater fesseln. Grill und Tombola beschäftigten die Erwachsenen.

„Es war ein schönes Miteinander, es gab viele strahlende Gesichter. Das war ein voller Erfolg“, so Mitorganisator Mario Beck. Auch beim Aufräumen hätten alle fleißig mit angepackt. Besonders freute Beck, dass diesmal auch Menschen gekommen waren, die das erste Mal das „Cafe International“ besuchten. Sie wollen auch künftig dabei sein. „Für das nächste Cafe Ende September haben wir besondere Aktivitäten geplant, einen Bastelnachmittag und gemeinsames Kochen“, meinte Mario Beck.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.