DRK-Kitas werden für Klimaschutz-Projekte ausgezeichnet

Schecks und Spielkisten werden von Projektleiter Bernhard Weddeling (rechts) und DRK-Vorstand Jürgen Puhlmann übergeben.Foto: DRK/and
Borken (pd/azi). „Kleine Klimaforscher, große Möglichkeiten“: Dieses Projekt wird in Kindergärten des Roten Kreuzes im Kreis Borken und Coesfeld momentan umgesetzt. Die Kita-Leiterinnen erhielten für das jeweile Engagement in Sachen Klimaschutz ihrer Kita beim Rotkreuz-Familienfest in Borken eine Spielkiste und einen Scheck über 500 Euro.

„Das Klimaschutzthema war ein Renner“, so Projektbetreuer Bernhard Weddeling. 25 Kitas haben sich beteiligt. Von 17 besonders aktiven Kitas wurden zehn aus den Kreisen Borken und Coesfeld ausgezeichnet. Prämiert wurden aus dem Kreis Borken, DRK-Ortsverein Gescher: DRK-Kita „Kleine Welt“; DRK-Ortsverein Borken: DRK-Kita „Spielwiese“ und DRK-Kita „Kinderwelt“; DRK-Ortsverein Velen-Ramsdorf: DRK-Kita „Kinderland“; DRK-Kreisverband: DRK-Kita „Schatzkiste“.

Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Ministeriums rief das Rote Kreuz Kindertagesstätten dazu auf mit Klimaschutzaktionen Energie und Wasser zu sparen und zwar ohne zusätzliche Mittel einzusetzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.