DRK verabschiedet Christel Büning

Nach 22 Jahren beim DRK geht Christel Büning in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: and
Borken (pd/dd). Nach 22 Jahren beim DRK, geht Christel Büning in den Ruhestand. „Das wird sicherlich ein Unruhestand werden, so DRK-Vorstand Jürgen Puhlmann bei der Verabschiedungsfeier. Die 62-jährige Rekenerin hatte ab 1995 zunächst im Jugendhof im Projekt für Langzeitarbeitslose, später für verschiedene Maßnahmen zur Förderung von Frauen im Beruf gearbeitet. 2001 wurde sie Teamleiterin, vier Jahre später Fachleiterin für „Kompetenzförderung. Seit dem 1. Januar 2013 leitete sie das DRK-Bildungswerk im Kreis Borken. Es war auch Christel Bünings Idee, für Pflegekräfte ein Wörterbuch mit den gängigsten Begriffen auf Platt drucken zu lassen – ein Bestseller. Aus diesem Grund wünschte das DRK-Team ihr zum Abschied ein herzliches „Gudd goahn“ und „hoall dij Kreggel!“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.