Einradfahrer-Contest

Sechs Einradfahrer der Gemener Westfalia nahmen jetzt am GlückAufWettkampf in Bottrop teil.
Sechs Einradfahrer der Gemener Westfalia nahmen jetzt am GlückAufWettkampf in Bottrop teil. Nach zehnjähriger Pause hatten die Gemener erst kürzlich ihr Training wiederaufgenommen und überraschten beim Bezirks-Contest mit guten Platzierungen. Gestartet wurde in den Disziplinen 100 m, 200 m, 400 m und 1500 m. Überraschend holte Benno Hillenbrand (U15) vier Mal Silber. Die schnellsten Zeiten der Westfaliateilnehmer erreichte Manja Steinbring, die jedoch in der stark besetzten Altersklasse U19 keine Chance auf einen Podestplatz hatte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.