Einsatz als „Workshipper“

Im Bild zu sehen sind die „Workshipper 2018" aus Burlo vor der Abreise. Hinten: Gabriel von Dehn, Stefanie Schulz, Elisa Bramkamp, Janne Heselhaus, Marlon Tenhagen, Leonhard Schmidt, Lehrerin Anne de Beukelaar. Vorne: Ann-Sophie Hartmann, Cedric Haselhoff, Marie Schütte, Roland Spang.
Mariengardener Jugendliche haben in den Ferien tschechische Familien als „Workshipper“ unterstützt. Sie sind Teil des Projektes „Workship 2018“ der mitteleuropäischen Ordensprovinz der Oblaten. Rund 70 Freiwillige aus Tschechien, Deutschland und der Slowakei unterstützten tschechische Bürgern unentgeldlich bei Arbeiten, die sie alleine nicht verrichten können. So standen persönliche Begegnung und Austausch im Fokus
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.