Erfolgreiche Premiere beim HeiDinner

Heidens Bürgermeister Hans-Jürgen Benson und Julia Ohters von der Wirtschaftsförderung.
Heiden (azi). Auch Heiden hat jetzt einen Feierabendmarkt – das HeiDinner. Los ging es am 6. April bei bestem Wetter und mit sehr vielen Besuchern. Schon zum Beginn der Veranstaltung war der Rathausplatz gut gefüllt.

„Wir haben den Freitag gewählt, um anderen Feierabendmärkten keine Konkurrenz zu machen und mit den Nachbarn nicht in Konflikt zu kommen“, sagt Heidens Bürgermeister Hans-Jürgen Benson bei der Eröffnung. Jeden letzten Freitag im Monat findet ab 16 Uhr nun das HeiDinner auf dem Rathausplatz statt. Plus vier Zusatzveranstaltungen – eine in jeder Jahreszeit: „Los geht es mit dem HeiLight am Samstag, 16. Juli, ab 18 Uhr, in Zusammenarbeit mit Confusion. Neben einer Band kommt auch ein DJ und es kann bis 1 Uhr nachts zur Musik aus den 90ern gefeiert werden. Im Herbst gibt es dann zusätzlich die HeiDinner-Wiesen und im Winter einen HeiDinner-Winterzauber. Neben den Marktständen wird auf jedem HeiDinner der so genannte Unternehmenspunkt aufgebaut, in dem sich Firmen präsentieren können. Die Firma Reseco machte den Anfang.

Die Teilnehmer am HeiDinner sind bislang die Kaffeerösterei Küper, Feinkost Bramers, die Metzgerei Bellendorf, der Fischhandel Harry Janssen, Weinakzente Heiden, die Pizzeria/Baguetterie Fred Bischop, der Mietsaal Gasthof Grunewald und Silke Joester. „Aber wir freuen uns über jeden, der mit seinem Stand noch teilnehmen möchte“, so Benson. Das nächste HeiDinner ist am Freitag, 27. April.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.