Fit für den sportlichen Einsatz

30 Jugendliche nahmen an der Ausbildung teil.
Burlo (pd/dd). In den Osterferien haben 30 Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren an den Sport- und Gruppenhelfer-Ausbildungen (SH1 und SH2) der Sportjugend im KSB Borken in Burlo teilgenommen. Zum Programm gehörten sportliche Themen wie das Aufwärmen und die Vermeidung von Sportverletzungen sowie praxisorientierte Angebote. Zu den Höhepunkten gehörten ein Geländespiel und Erste-Hilfe-Hinweise zum Verhalten bei Sportverletzungen.

Die Jugendlichen, die bereits den zweiten Teil der Ausbildung absolviert haben, sind jetzt berechtigt, zusammen mit einem Übungsleiter oder Trainer eine Sportgruppe zu leiten. Der andere Teil der Gruppe wird den zweiten Teil des Kurses in den Herbstferien besuchen. Dann werden auch Praxisideen für die Sport- und Jugendarbeit im Verein erarbeitet sowie Rechte und Pflichten von Sporthelfern und das Jugendschutzgesetz besprochen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.