Forschen mit Spaß und Spiel

Die OGS der St. Vitus Schule in Südlohn wurde bereits zum dritten Mal ausgezeichnet.
Südlohn (pd/hie). Die Offene Ganztagsschule (OGS) der St. Vitus Schule in Südlohn wurde jetzt zum dritten Mal als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Projektleiterin Bettina Hüning und Schulleiterin Friederike Voß nahmen stolz die Auszeichnung entgegen.

Veronika Droste, die als Projektleiterin die unter dem Dach der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) angesiedelte Initiative seit vielen Jahren umsetzt, überbrachte die Plakette. „Die Schule kann ganz besonders stolz auf die Auszeichnung und die außergewöhnlich positive Rückmeldung der Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘ aus Berlin sein. In allen vier Prüfbereichen hat die OGS der St. Vitus Grundschule überdurchschnittlich gut abgeschlossen. Das Forschen ist als fester Bestandteil in der Konzeption der OGS verankert“, so Droste. Die OGS erhält die offizielle Plakette auch für ihre gelungene Beschreibung eines Mathematik-Forscherprojekts.

In den „Häusern der kleinen Forscher“ gehören Forschen und Experimentieren zum Alltag. In der St. Vitus Schule gibt es bereits seit mehreren Jahren die bei den Kindern sehr beliebte Forscher-AG, in der mit Begeisterung verschiedenste MINT-Themen erforscht werden.

Veronika Droste freute sich über die Bereitschaft und die Offenheit der Einrichtung für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen der Kinder. Bereits seit vielen Jahren bilden sich Fachkräfte der Einrichtung regelmäßig in „Haus der kleinen Forscher“-Workshops fort, um die Mädchen und Jungen bei ihrer Entdeckungsreise kompetent begleiten zu können. Die Kinder können beim Experimentieren mit Hilfe der didaktisch und methodisch geschulten Erwachsenen den Phänomenen aus Naturwissenschaft und Technik auf den Grund gehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.