Französischer Markt auf dem Landgut Rosenhaege

Lavendel, Kunst und Musik gibt es auf Rosenhaege.
Kotten (pd/dd). Südländische Atmosphäre, duftende Rosen und Lavendel, Chansons, Kunsthandwerk und kulinarische Genüsse – der Französische Markt, heute und morgen (12. und 13. August) von 10 bis 17 Uhr, macht das Landgut Rosenhaege bei

Kotten einmal mehr zum Ausflugsziel.

Zu sehen sind eine Kunstausstellung und ausgewählte Wohnaccessoires sowie Schmuck. Darüber hinaus werden englische Rosen präsentiert und mit „Easy Gardening“ wird ein pflegeleichtes und nachhaltiges Gartenkonzept vorgestellt, das besonders viele Schmetterlinge und Insekten anlockt. Sylvia Reinderink, Spezialistin für Naturwanderungen, lädt die Besucherinnen und Besucher zu kostenlosen Führungen durch Rosenhaeges weitläufigen Gärten ein, die sich immerhin über 45 Hektar erstrecken.

Für musikalische Unterhaltung sorgt heute Xandra Storm, die französische Chansons auf einer kleinen Straßenorgel spielt. Am Sonntag in der Zeit von 13 bis 16 Uhr präsentiert die sechsköpfige Band Cachlán keltische Musik. Auf einem Teilstück der Lavendelgärten wird eine sogenannte „Blaue Friedensherde“ weiden. Alle weiteren Infos zum Französichen Markt unter www.rosenhaege.nl.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.