Freie Fahrt auf 16 Kilometern

Radler, Inlineskater und Fußgänger haben am Sonntag auf der B 67 Vorfahrt. Foto: Colourbox.de
Kreis Borken (pd/dd). „Radel die 67“ – so lautet der Slogan der großen Mitmach-Aktion am Sonntag, 6. Mai auf der Bundesstraße B 67 zwischen Borken/West und – Bocholt/Biemenhorst-Aasee. Diese Strecke ist an dem Tag in von 11 bis 17 Uhr komplett autofrei! Das bedeutet: Auf dem rund 16 Kilometer langen Stück haben dann ausschließlich Radfahrer freie Fahrt. Aber auch Inlineskater und Fußgänger sind willkommen.

Der Aktionstag ist Bestandteil der Kampagne „Stadtradeln“, des „Klima-Bündnis, in dem sich 27 europäische Länder und über 1700 Kommunen zum Schutz des Weltklimas zusammengeschlossen haben. Die Städte Bocholt, Borken und Rhede richten die Veranstaltung als Standortkommunen zusammen mit vielen Partnern aus den Bereichen Rad- und Gesundheitssport, Zweirad-Fachhandel und Gastronomie mit einem bunten Rahmenprogramm aus. Die Aktionsfläche in Borken befindet sich unmittelbar auf der B67. Besucher haben dort die Möglichkeit, sich über die neuesten Fahrrad-Trends zu informieren und ihre Fahrräder reparieren zu lassen. Unter anderem gibt es die Aktion „Kinder machen Radio, eine geführte Inliner-Tour in Richtung Rhede “, eine Segway-Parcours und ein gastronomisches Angebot.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.