Für den guten Zweck

Indische Tänze gehören zum Programm.
Burlo (pd/azi). Ein Abend für den guten Zweck: Abtauchen in eine fremde Kultur - sich verzaubern lassen von der Magie Indiens, das versprechen Schüler und Lehrer als Organisatoren eines „Indischen Abends“ am Samstag, 1. Juli, ab 18.30 Uhr im Forum Mariengarden.

Geplant wurde ein buntes Bühnenprogramm – unter anderem mit indischen Tänzen und kulinarische Köstlichkeiten aus Indien. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind außerdem dazu eingeladen, den Abend bei der „Night of Teachers“ bei unterschiedlichster Musik ausklingen zu lassen. Dort können Lehrer als DJs erlebt werden – sie legen ihre Lieblingsmusik auf.

Verkaufserlöse und Spenden fließen in das Indien-Projekt der Schule: mit Geld und Manpower unterstützen rund 20 Teilnehmer einer Indienreise im Sommer unter anderem eine Schule des Oblatenordens im ostindischen Tallapudi.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.