Hühner, Enten, Puten, Gänse

Jetzt nochmal ins Wasser
Borken: Gymnasium Remigianum | Endlich ist es wieder so weit. Die Vorbereitungen für die Schau
sind im vollem Gange. Am kommenden Wochenende stellt der Rassegeflügelzuchtverein Borken, kurz RGZV Borken, seine züchterischen Leistungen aus. Das Highlight eines jeden Züchters ist die jährliche Schau. Hier wird seine Arbeit eines Jahres präsentiert. Jeder der Aussteller hofft auf gute Wertungsnoten. Auch in diesem Jahr werden wieder über 100 Tiere
präsentiert. Es werden Hühner, Zwerghühner, Puten, Enten und
Gänse den Preisrichtern vorgestellt. Jeder Züchter hofft auf eine
gute Bewertung, die „Ernte“ der Rassegeflügelzüchter. Es wird im
harmonischen Wettstreit um Ehrenpreise und Pokale gerungen. Den
Besuchern der Ausstellung wird eine bunte Vielfalt von unterschiedlichen Rassen und Farben geboten.
Geflügelzucht ist eine Leidenschaft, im RGZV Borken sind bis zu 3 Generation einer Familie vertreten. Da gibt auch schon mal einen Wettstreit innerhalb der Familie, so hatte im letzten Jahr Silas Großbölting, das jüngste Mitglied des RGZV Borken, die Nase vorn und holte sich den Wanderpokal der Jugend. Sein Ziel ist es in der Gesamtwertung zu überzeugen und den Pokal auch in diesem Jahr zu behalten.
Die Rassegeflügelschau findet in der Aula des Gymnasiums Ecke Heidener Str. / Josefstr.in Borken statt. Am Samstag und Sonntag Ist die Ausstellung dann für alle Interessenten geöffnet. Samstag von 17 – 20 Uhr und am Sonntag von 10 – 17 Uhr. Da sollte für jeden Rassegeflügelliebhaber etwas dabei sein. Ein Besuch lohnt sich.
Daneben gibt es am Sonntag kalte und warme Getränke sowie Kuchen und Waffeln.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.