Ideen gehen nicht aus

Jonathan und Luca (6c) hatten zu Weihnachten Bauchläden gebastelt und mit Popcorn bestückt.
Burlo (pd/hie). Schüler und Lehrer des Gymnasium Mariengarden haben in den letzten zwei Jahren mit viel Phantasie Geld für ihre indische Partnerschule erwirtschaftet. Sie haben für Adventsbasare gebastelt, indisch gekocht und getanzt, sind zusammen tausende Kilometer durchs Venn gejoggt oder haben Reisevorträge gehalten. Jüngstes Beispiel ist die Aktion „Mach mehr draus!“.

Vor Weihnachten bekamen die Schüler und Lehrer jeweils 5 Euro in die Hand mit der Bitte, mit kreativen Ideen und den eigenen Talenten an der Vermehrung des Geldes mitzuwirken. Stolze 9400 Euro hat allein diese Aktion eingebracht, 880 Euro der Adventsbasar; weitere 1300 Euro haben Spender direkt auf das Spendenkonto überwiesen. Wenn sich im Sommer wieder eine Schüler-/Lehrergruppe auf eigene Kosten auf den Weg nach Indien macht, soll jeder Cent der Aktionen direkt an die Oblatenschulen übergeben werden. Bis dahin steht mit der Marathon-Aktion „Run-for-India“ bereits die nächste Aktion bevor. Spendenkonto: Missionsprokur, Stichwort: Indienprojekt Schule. IBAN: DE30 4286 1387 0003 1448 01 BIC: GENODEM1BOB
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.