Jugendevent der Schönstatt-Au

Mit einem stimmungsvollen Eröffnungsabend begann die Nacht des Heiligtums, das große Jugendevent der Schönstatt-Jugend am Wallfahrtsort Schönstatt in Vallendar. Über 520 Jugendliche zwischen 16 und 30 Jahren, darunter auch eine 20-köpfige Gruppe aus Borken, waren zusammengekommen. Die größte Gruppe kam aus Deutschland, aber es waren auch Besucher aus Österreich, der Schweiz und anderen Nationen dabei. Den weitesten Anreiseweg hatte ein Teilnehmer aus Argentinien. Nach einem Showabend, bei dem es hieß „Bühne frei für großartige Talente!“, wurde die Vigilnacht eingeleitet durch ein eindrucksvolles Schattenspiel und einen Poetry Slam über Freiheit. Daran schlossen sich eine Lichterprozession und die Anbetung an. Für die Nacht hatten die Jugendgruppen Partys vorbereitet. Am ganzen Wochenende gab es ein buntes Programm mit Workshops, Gottesdiensten, sportlichen und kreativen Herausforderungen sowie kulturellen Angeboten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.