Kartenvorverkauf

Die Plesiermakers van Gämen.
Gemen (pd/azi). Für das neue Stück „Dat verflixte Wunnermiddel“ der Plesiermakers van Gämen geht der Kartenvorverkauf in die Endrunde: Am 30. September von 10 bis 13 Uhr ist der Kartenvorverkauf im Heimathaus Grave, Achter de Waake 12. Sollten Restkarten übrig bleiben, sind die ab Montag, 2. Oktober bei Lotto und Schreibwaren Dörthe Nienhaus, Ahauser Straße 112 zu haben.

Gleich dreimal stehen die Akteure auf der Bühne in der Vorburg: Am Freitag, 13. Oktober um 19.30 Uhr sowie am Samstag, 14. Oktober um 14.30 und um 19.30 Uhr. Ganz nebenbei feiert die Truppe in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Das neue Stück unter Regie von Birgit Lechtenberg verspricht beste Unterhaltung. Die verfeindeten Brüder Dahlhaus, der eine Friseur, der andere Automechaniker bindet das Testament des verstorbenen Vaters geschäftlich aneinander. Den Knoten zu lösen fällt schwer, ist aber erforderlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.