Kindern Freude bereiten

Annegret Lansmann, die siebenjährige Victoria sowie die vier Monate alte Eliana und Mutter Semhar Alem.
Borkenwirthe (pd/azi). „Ein Kind sollte auch mal betüddelt werden. Und das macht Spaß “, sagt Annegret Lansmann (61) aus Borkenwirthe. Sie arbeitet ehrenamtlich bei der Kinderhilfe „wellcome“ des Roten Kreuzes im Kreis Borken.

wellcome Deutschland gibt es seit 15,  wellcome Borken seit acht Jahren– und Annegret Lansmann war von Anfang an dabei: „Durch einen Artikel in der Borkener Zeitung. Ich bin damals zum ersten Treffen für Ehrenamtliche gegangen – und war sofort begeistert.“

Im Laufe der Betreuungszeit wurden Freundschaften geschlossen: Zum Beispiel mit der siebenjährige Victoria Schröer und Mutter Andrea sowie mit der Familie des jüngsten Betreuungskindes, Eliana Alem. Mutter Semhar wohnt in Borken und kam aus Eritrea mit ihrer älteren Tochter und ihrem Lebenspartner. Während Alem zum Beispiel beim Roten Kreuz ihren Sprachkursus bestand, passte Annegret Lansmann auf die Neugeborene auf. Acht Familien werden derzeit von wellcome Borken betreut. Wer Lust und Zeit hat: Gestandene Frauen werden als ehrenamtliche Helferinnen immer gesucht.

Interessierte können sich an Sirkka Ehlert, Koordinatorin wellcome, unter 02861/ 8029-618 oder 01761/ 8029100 wenden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.