Kreativ & kommunikativ

Die Kinder hatten am Basteln mit Wolle Spaß.
Borken (pd/hie). Wie immer gut gefüllt war das Café Netzwerk. Füchtlingsfamilien und Borkener Familien kamen zum monatlichen Treffen im Kapitelshaus zusammen. Nach Kaffee und Kuchen, Saft und Plätzchen, gab es das Angebot, Pompons aus Wolle herzustellen. Bei der guten Anleitung durchs Team hatten alle keine Probleme, kreative Werke zu schaffen. Während die Kinder Spaß an das kreative Werken mit Wolle hatten, gab es viele angeregte Gespräche zwischen den verschiedenen Kulturen. Wie immer beteiligte sich Propst Christoph Rensing an dem Café und suchte das Gespräch mit vielen Teilnehmern. Das Café Netzwerkteam bedankte sich zum Schluss herzlich bei den Kuchenbäckerinnen und den kfd – Frauen, die diese Aktion mit ihrer tatkräftigen Hilfe unterstützen. Das nächste Café Netzwerk ist in Planung und findet am Freitag, 10. November, statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.