Langer Freitag im rock’n’popmuseum

An jedem ersten Freitag im Monat ist bis 22 Uhr geöffnet
Gronau (pd/dd). Einmal ganz anders ins Wochenende starten: Das rock’n‘popmuseum lockt die Besucher jetzt mit einem weiteren Extra in seine Räume. Denn ab Februar können Musikfreunde jeden ersten Freitag im Monat die Ausstellung bis 22 Uhr besuchen.

So ermöglicht etwa die „Greenbox“ das Drehen eigener Musikvideos: Einmal in die Rolle der Stars schlüpfen und richtig Gas geben – das bringt nicht nur Spaß, sondern auch ein schönes Andenken. Denn das Video können alle Gäste im Anschluss auch mit nach Hause nehmen.

Die Sonderausstellung „Demos, Discos, Denkanstöße – die 70er in Westfalen“ kann ebenfalls zu später Stunde besucht werden. Sie läuft noch bis zum 7. April. Für einen gemütlichen Ausklang bietet sich dann noch ein Besuch im Museumscafé an. Weitere Informationen zum Programm gibt es auch im Internet unter www.rock-popmuseum.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.