Mathematik zum Anfassen

Experimente wie die „Riesenseifenhaut“ machen die Mathematik zu einem Erlebnis. Fotos: Mathematikum Gießen
Borken (pd/hie). Für Überraschungsmomente und Aha-Erlebnisse soll die nächste Ausstellung des FARB Forum Altes Rathaus sorgen, die von Freitag, 1. Dezember bis Sonntag, 24. Dezember in der Galerie im Kettelhack-Karree, Wilbecke 16 in Borken gezeigt wird. Die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ lässt in Mitmach-Stationen die Welt der Mathematik zum Erlebnis werden. Denn wer glaubt, Mathematik beschäftige sich nur mit Zahlen und Formeln und sei generell langweilig und nutzlos, hat sich gründlich getäuscht. Durch spannende Experimente und Knobelaufgaben werden selbst schwierige Phänomene kinderleicht und verständlich. 19 Stationen mit 30 faszinierenden Experimenten rund um Geometrie, Statistik und Co. laden Neugierige jeden Alters ein zum Staunen, Ausprobieren und Tüfteln.

„Mathematik zum Anfassen“ ist eine Ausstellung des Mathematikums in Gießen. Realisiert und konzipiert wurde die Ausstellung von Professor Dr. Albrecht Beutelspacher vom Mathematischen Institut der Universität Gießen, der für Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Vorbildung Mathematik durch spielerisches Entdecken und Probieren erlebbar machen möchte.

Neben den Ausstellungsteilen des Mathematikums geben spannende Angebote zum Mitmachen, Ausprobieren und Knobeln konzipiert von Hans-Karl Eder und ein „Abend der Mathematik“ am Donnerstag, 7. Dezember, 19 Uhr im Druck_Raum zusätzliche Einblicke in die Welt der Formeln, Funktionen und Zahlen. Wer sich schon mal zu Hause auf die Ausstellung einstimmen möchte, kann in der Borkener Zeitung jedes Wochenende an der Mathe-Knobelei teilnehmen, die begleitend zur Ausstellung läuft.

Mit einem öffentlichen Informationsabend für Lehrende und Interessierte wird die Präsentation am Donnerstag, 30. November, um 19 Uhr eröffnet. Ab dem 1. Dezember ist die Ausstellung täglich von 14 bis 18 Uhr zu besichtigen. Nach Anmeldung ist auch vormittags ein Besuch für Schulklassen und Gruppen möglich. Der Eintritt kostet 2 Euro (Begleitpersonen sind frei). Für Schulklassen wird ein Festpreis von 25 Euro berechnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.