Mitradeln lohnt sich mehrfach

Steigen Sie ums aufs Fahrrad. Jeder Kilometer zählt.
Borken (pd/hie). Machen Sie mit! Vom 1. bis zum 21. Mai findet auch in Borken die Aktion STADTRADELN statt. In dieser Zeit sind alle Borkener und Borkenerinnen aufgerufen, möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurückzulegen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz und eine verbesserte Radverkehrsförderung zu leisten.


Wie kann man mitmachen? Beim STADTRADELN sollen sich Teams bilden und während der drei Wochen die mit dem Fahrrad „erstrampelten“ Kilometer erfassen. Teilnehmen können alle, die in Borken wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Die Teilnehmer registrieren sich online unter www.stadtradeln.de und tragen ihre erradelten Kilometer dort im Online-Radelkalender ein. In der Tourist-Info Borken gibt es alternativ auch Erfassungsbögen.


Was kann man gewinnen? Neben Fitness und Gesundheit das gute Gefühl, etwas für die Umwelt getan zu haben. Zudem prämiert die Stadt Borken die drei Teams mit den meisten Radel-Kilometern, die drei Teams mit den meisten Radel-Kilometern pro Teilnehmer, die drei Unternehmen/Kollegengruppen mit den meisten Radel-Kilometern pro teilnehmendem Mitarbeiter sowie die drei Familiengruppen mit den meisten Radel-Kilometern pro teilnehmendem Mitglied. Zu gewinnen gibt es jeweils Gutscheine in Höhe von 150 Euro, 100 Euro oder 75 Euro. Höhepunkt des diesjährigen STADTRADELN ist der Aktionstag „Radel die B67!“ am 6. Mai. Dann ist die Bundesstraße B67 zwischen Borken und Bocholt für den motorisierten Verkehr gesperrt. Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für Abwechslung auf der Strecke.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.