Musiknachmittag im Rheder Ei

Die „Alpenländler Volksmusikanten“ präsentieren in diesem Jahr auch einige neue Polkas.
Rhede (pd/hie). Am Sonntag, 15. Oktober, beginnt um 16 Uhr das dritte volkstümliche Konzert der „Alpenländler Volksmusikanten“ im Rathaussaal Rhede/Rheder Ei.

Neben den „Ohrwürmern“, die immer wieder gewünscht werden, werden in diesem Jahr insbesondere einige neue Polkas zu hören sein, die in den vergangenen Monaten neu erlernt und einstudiert wurden. Musikalisch dargeboten werden alle Stücke von den vier Harmonikaspielern Josef Seggewiß, Ewald Telahr, Bernd Weibring und Clemens Tenhofen und dem Akkordeonspieler Theo Albers. Untermalt und begleitet wird diese Basismusik von der Gitarristin Lisa Albers und dem Klarinettisten Reinhold Langenhoff. Die Gesamtleitung des Konzertes liegt in den Händen von Clemens Tenhofen.

Im Eintrittspreis von 10 Euro ist auch das Geld für Schnittchen enthalten, die für alle Gäste in der „Halbzeitpause“ serviert werden.

Eintrittskarten können beim Leiter der Alpenländler Volksmusikanten, Clemens Tenhofen, vom 25. September bis zum 28. September telefonisch vorbestellt werden unter 02872/5666. Bezahlt werden die Karten etwa eine Stunde vor dem Konzertbeginn.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.