Nacht der Revanche in Lembeck

Luca Liss, Vize-Weltmeister der Bahn-WM Hongkong, ist am Start in Lembeck.
Lembeck (pd/dd). Bei der 10. Auflage der Nacht der Revanche am kommenden Samstag, 17. Juni, ab 18.30 Uhr kann sich das Publikum erneut auf ein Weltklasse-Fahrerfeld freuen, so teilt Veranstalter Michael Zurhausen vom Rad Club Olympia mit.

Insgesamt zwölf Mannschaften mit hochkarätigen Fahrern werden an den Start gehen. Dabei sind unter anderem Lukas Liss, Vorjahrssieger Hannes Baumgarten aus Villingen sowie Leif Lampater und Daniel Westmattelmann. Beginnen wird der Radsportabend mit dem Mannschaftszeitfahren.

Neben dem Hauptrennen der Elitefahrer um den Preis der Sponsoren Group Lembeck gibt es ein spannendes Beiprogramm. So werden die Hobbyfahrer aus Lembeck gleich zweimal am Start sein, im Mannschaftszeitfahren sowie im Hobbyrennen. Aber auch die kleinen Nachwuchsfahrer erhalten eine Startmöglichkeit Um 19 Uhr sausen Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren um den Junior Cup einmal über die Zielgerade. Dazu starten viele Gäste und Mitglieder Lembecker Vereine beim großen Gästefahren der Volksbank/Lembeck Rhade.

Damit die Radsportnacht reibungslos über die Bühne gehen kann, übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Lembeck wie in den vergangenen zehn Jahren die Sicherungs- und Absperrmaßnahmen im Ort. Der ASB übernimmt in bewährter Weise den Sanitätsdienst. Auch für Essen und Getränke ist während des Renness gesorgt.

Das Sponsoren Team Lembeck, das seit zehn Jahren zum Gelingen der Nacht der Revanche sorgt, hat im Vorfeld wieder alle Weichen gestellt und freut sich jetzt auf viele Zuschauer und einen spannenden Radsportabend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.