„Nacht des Heiligtums“

Borken (pd/dd). „VerWIRklICHen. All in!“ – unter diesem Motto steht die Nacht des Heiligtums, zu der sich junge Schönstätter, Schönstatt-Interessierte und Freunde vom 31. August bis zum 2. September in Vallendar (Landkreis Mayen-Koblenz) treffen. Ein Wochenende lang kommen hunderte Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren in die Stadt, um zu feiern und zu beten, Diskussionen zu führen und um gemeinsam Spaß zu haben, zu singen und kreativ zu werden oder sich sportlich zu betätigen.

„Man schaut auf sich und aufeinander gleichermaßen ohne das eins von beidem verloren geht und daraus wächst eine geniale Atmosphäre“, so berichtet ein Teilnehmer, der im letzten Jahr dabei war. „Man taucht dort in eine Stimmung ein, die trägt, die beflügelt und die einem zeigt, wie stark man eigentlich ist und dass es sich lohnt, sich zu verwirklichen!“

Junge Leute, die teilnehmen möchten, sind herzlich eingeladen, mit der Schönstatt-Jugend der Diözese Münster nach Vallendar zu fahren. Am 31. August um 16 Uhr wird ein Bus ab der Borkener Schönstatt-Au fahren. Die Teilnahme an der Nacht des Heiligtums kostet 58 Euro. Anmeldungen an auf-zur-ndh@t-online.de. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die noch keine 18 Jahre alt sind, brauchen zusätzlich zur Anmeldung ein Formular, das auf der Homepage www.nachtdesheiligtums.de zu finden ist. Dieses muss von den Erziehungsberechtigten unterschrieben und mitgebracht werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.