Neue Ladesäulen

Eine der neuen Ladesäulen steht vor dem Rathaus.
Borken (pd/azi). Die Stadtwerke Borken erweitern ihr Angebot an Ladesäulen für Elektroautos um drei Stationen. Damit können an fünf Standorten in Borken elektrisch angetriebene Fahrzeuge aufgeladen werden. Bisher war das am Freizeitbad Aquarius und auf dem Parkplatz am Butenwall möglich. Neu in Betrieb genommen wurden Ladesäulen vor dem Rathaus, am Bahnhof in Nähe des Cafés Gleis B und auf dem Parkplatz vor den Stadtwerken. „Bereits seit Juni 2016 unterstützen wir das Carsharing-Projekt in Borken. Darüber hinaus fördern wir durch Aufstellen der Ladesäulen das Thema und bieten den geladenen Strom kostenlos an“, sagt Markus Hilkenbach, Geschäftsführer der Stadtwerke Borken. „Unsere MitarbeiterInnen nutzen E-Bikes, um Termine in der Stadt wahrzunehmen und wir überlegen wie wir im Rahmen der Überarbeitung des Dienstwagenkonzeptes, unsere Dienstwagen um Elektroautos ergänzen können“, so Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.