Neuer Chefarzt am Marien Hospital: „Teamplayer“

Dr. Alexander Brock.
Borken (pd/dd). Die Klinik für Innere Medizin am St. Marien-Hospital hat einen neuen Chefarzt. Dr. Alexander Brock wurde jetzt im Rahmen einer kleinen Feier im Kapitelshaus offiziell begrüßt und vorgestellt. In seiner Begrüßungsrede lobte Klaus Ehling, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Westmünsterland, Dr. Brock als absoluten Teamplayer mit hohem medizinischen Sachverstand. In einer anschließenden Talkrunde mit dem niedergelassenen Internisten Dr. Amin Osman, Vorstandsvorsitzender des Ärztenetzwerks Mednet Borken, und Klinikumsgeschäftsführer Christoph Bröcker, betonte Brock, wie sehr er sich auf die neue Aufgabe in Borken freue: „Das St. Marien-Hospital ist das zweitgrößte Krankenhaus im Kreis und nicht nur aufgrund seiner Lage von zentraler Bedeutung für die Versorgung der Menschen im Westmünsterland“. Dr. Alexander Brock ist Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie und den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Intensivmedizin sowie medikamentöse Tumortherapie und Hypertensiologie.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.