„Openbedrijven Kunstroute“

Betriebe und Künstler können besucht werden.
Kotten (pd/azi). Nach dem großen Erfolg der „Open Bedrijven Kunstroute“ in den Jahren 2012 und 2014, gibt es am Sonntag, 8. Oktober eine Neuauflage in den Ortsteilen Kotten, Ratum und Teilen von Vosseveld und Brinkheurne.

Interessierte können sich auf dem Fahrrad oder mit dem Auto einen Eindruck von der Vielfalt an Unternehmen in den Ortsteilen machen, die Arbeit verschiedener Künstler bewundern und den Außenbereich von Winterswijk erkunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um 11 Uhr findet am Vereinsgebäude Wilhelmina am Meester Meinenweg 1 in Kotten die Eröffnung statt. Hier beginnt die Tour. Die teilnehmenden Betriebe haben bis 17 Uhr geöffnet. Vertreten sind unter anderem ein Winzer, eine Steingrube, ein Lohnbetrieb, Schmiede, eine Maisballen-Presse, Gartenmaschinen und ein Innenausbau-Unternehmen. Außerdem gibt es aktuelle Informationen über nachhaltige Energie.

Auch im künstlerischen Bereich gibt es ein breitgefächertes Angebot: Malerei, Musik, Steinbildhauerei, geologische Funde, gestaltende Kunst mit Holz und vieles mehr. Die Route ist rund 24 Kilometer lang und und in zwölf Zwischenstationen aufgeteilt. Zwei bei Künstlern zu Hause und zehn weitere bei verschiedenen Unternehmen.

Einen Download der Route ist unter http://www.vereniging-obw.nl/obkr2017 zu finden. Die Route ist am Veranstaltungstag auch bei den teilnehmenden Betrieben erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.