Osterferienprogramm des LWL

Legionäre werden im Römermuseum gesucht. Foto: LWL/S. Holländer
Westmünsterland (pd/azi). Vom LWL wird auch in diesem Jahr ein Osterferienprogramm angeboten. Beim Textilwerk Bocholt im Industriemuseum können Kunstwerke aus Lego gebaut werden. Teilnehmen können Kinder von acht bis zwölf Jahren. Am Dienstag 3., Mittwoch 4. und Donnerstag 5. April wird jeweils einen Kurs mit dem „Brick Art“-Künstler Aran Hudson alias Cole Blaq angeboten. Die Kinder beschäftigen sich mit den technischen Grundstrukturen des Webens und probieren sie am Handwebstuhl aus. Im Workshop übertragen sie diese Kenntnisse dann in Modelle aus Lego. Anmeldung unter 02871/ 21611-0 oder per Mail an textilwerk@lwl.org.

Im LWL-Römermuseum in Haltern am See gibt es eine jeweils zweistündige Osterferienaktion „Legionäre verschwunden“. Sie findet jeweils am Dienstag 3., Mittwoch 4., Donnerstag 5. und Freitag 6., von 14 bis 16 Uhr, im LWL-Römermuseum in Haltern am See statt. 15.000 Mini-Römer marschieren durch das LWL-Römermuseum in Haltern am See. Doch die Legionen sind nicht komplett, einige Legionäre fehlen. Die Teilnehmer begeben sie sich auf die Suche nach den sechs Legionären, die heimlich ihren Platz in der Marschordnung verlassen haben. Nach erfolgreicher Suche gibt es eine Auszeichnung: Die Teilnehmerinnen basteln einen römischen Orden. Anmeldung unter 02364/93760.

Öffentliche Sonntagsführungen, eine Sonderschau und Flüge durch das Weltall: Auch in den Osterferien gibt es im LWL-Museum für Naturkunde in Münster viel zu entdecken. Die neue Sonderschau „Aus dem Dunkel ins Licht“ kann dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr im LWL-Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) besichtigt werden. Außerdem bietet das Museum während der der Osterferien öffentliche Sonntagsführungen mit Wissenschaftlerinnen des Museums an.

Das Planetarium bietet vom 27. März bis zum 8. April ein erweitertes Programm an. Um 11, 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr zeigt das Planetarium Shows, wie „Felix im Planetarium“ (ab 4 Jahren), „Als der Gulp die Erde einsackte“ (ab 5 Jahren), „Dinos im Weltall“ (ab 6 Jahren), „Tag und Nacht“, „Ein Sternbild für Flappi“, „Faszination Weltall“, „Planeten - Expedition ins Sonnensystem“ oder „Zeitreise - vom Urknall zum Menschen“. Das ganze Programm ist unter www.lwl.org zu finden
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.