Präzise, scharf und gnadenlos

Henning Venske Foto: Frank Koschembar
Coesfeld (pd/dd). Vor zehn Jahren trat Henning Venske zum ersten Mal – und als erster Kabarettist – im konzert theater coesfeld auf. Am Donnerstag, 8. März, um 19.30 Uhr ist er wieder dort zu Gast und präsentiert sein Programm „Summa Summarum“. Musikalisch begleitet wird er von seinem kongenialen Partner Frank Grischek am Akkordeon. In diesem Jahr wird der Kabarettist 79 Jahre alt. Nach 57 Bühnenjahren, so Venske, soll nun Schluss sein. Zum letzten Mal analysiert der Kabarettist, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller die aktuellen politischen Entwicklungen mit einem Scharfsinn, der manchen Amtsinhaber, Würdenträger und Kampagnenjournalisten beschämt. Er gilt als einer der bekanntesten Protagonisten des politischen Kabaretts in Deutschland. In den 1970er-Jahren begann Venske seine Tätigkeit als freiberuflicher Schauspieler, Regisseur, Moderator und Autor.

Karten gibt es an der Kasse des Theaters, an der kostenfreien Hotline 0800/5396000 und unter www.konzerttheatercoesfeld.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.