Räder für Raesfeld

Michael Schmidt (r.) und Monika Schürmann(innogy SE),Bürgermeister Andreas Grotendorst und Daniel Knufmann.
Raesfeld (pd/azi). Mobil dank Elektroenergie: Die Gemeinde Raesfeld verfügt ab sofort über zwei nagelneue Elektrofahrräder („Pedelecs“). innogy-Kommunalbetreuerin Monika Schürmann übergab die beiden neuen Räder an Bürgermeister Andreas Grotendorst. Die Räder sollen als Diensträder für die Verwaltung dienen: Die Kommune nutzt grundsätzlich keine Dienst-PKW.

„Wir freuen uns sehr, dass innogy uns diese beiden E-Bikes zur Verfügung stellt“, sagte Bürgermeister Andreas Grotendorst bei der Übergabe. „Dadurch wird es für uns noch einfacher, auf das Auto für Dienstfahrten zu verzichten. Wir möchten mit dem Umstieg auf das E-Bike einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und auch unsere Bürger ermuntern, das Auto häufiger einfach stehen zu lassen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.