Rasterfahndung

Im Naturparkhaus in Raesfeld wird die Ausstellung „Rasterfahndung“ gezeigt.
Raesfeld (pd/azi). Im Naturparkhaus in Raesfeld werden bis zum 29. August in der Ausstellung „Rasterfahndung“ des Regionalverband Ruhr Eindrücke, Stimmungen, charakteristische Merkmale und Ideen zum Naturpark Hohe Mark Westmünsterland gezeigt. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung der Hochschule Ostwestfalen-Lippe wurde der südliche Raum des Naturparks Hohe Mark in 12 „Raster“ eingeteilt, die je ein Team aus zwei Studenten an zwei Tagen erkundete. Sie sammelten Eindrücke in Form von Bildern, Begegnungen, Gegenständen, Geräuschen und Gerüchen. Hierauf aufbauend wurden unter Leitung von Prof. Martin Hoelscher und Prof. Kathrin Volk Ideen und Anregungen für den Raum entwickelt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.