Riverdance-Jubiläumstour

Seit dem ersten Auftritt beim Eurovision Song Contest 1994 zieht Riverdance die Zuschauer in seinen Bann. Bisher konnten sich mehr als 25 Millionen Zuschauer in 46 Ländern weltweit von der besonderen Aura des Tanzensembles überzeugen und in die Geschichte Irlands eintauchen. Die Show erzählt bewegend vom irischen Schicksal, von Auswanderung, Abschied, Aufbruch und Heimkehr. Riverdance zeigt auch das Zusammenspiel und das Aufeinandertreffen der verschiedenen Kulturen auf den Straßen Amerikas. Der irische Stepptanz begegnet der kulturellen Vielfalt des Einwanderungslandes wie Flamenco, Breakdance und russischer Folklore. Die live gespielte traditionelle Musik, für deren Komposition Riverdance sogar einen Grammy erhielt, ist geprägt von Tiefe, Sehnsucht, aber auch Hoffnung und Zuversicht. Mit unglaublicher Körperbeherrschung, flinken, akkuraten und vor allem unfassbar synchronen Steps und traumhaften Kostümen erwecken die Tänzer die Geschichte und Kultur Irlands eindrucksvoll zum Leben! Auf seiner Jubiläumstour macht das Ensemble auch in NRW Station. Am Donnerstag, 12. Oktober, um 20 Uhr sind die Tänzerinnen und Tänzer in der Kölner „LANXESS arena“ zu Gast. Am Sonntag, 5. November, um 20 Uhr kann man Riverdance in der „König-Pilsener-ARENA“ in Oberhausen erleben. Karten für beide Gastspiele gibt es im Ticket-Center der Borkener Zeitung in Borken, Goldstraße 2, unter www.handwerker-promotion.de oder unter 02365/5035500. Weitere Infos unter www.riverdance.com. Foto: Jack-Hartin
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.