Spielen mitten in der City

An zwei Tagen gibt es wieder Spiel, Spaß und Action.
Bocholt (pd/dd). Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr können sich Kinder auch in diesen Ferien wieder auf Spieletage in der Osterstraße und auf dem Ostermarkt freuen. Sie finden statt am Freitag, 25., und am Samstag, 26. August, und es darf nach Herzenslust an zahlreichen unterschiedlichen Stationen gespielt werden. Das Angebot reicht von Gesellschaftsspielen aller Art bis hin Dosenwerfen. Darüber hinaus stehen Einräder, Rikschas, Moonhopper und Springseile zur Verfügung. Auch ein riesiges „Vier gewinnt“-Spiel wird in der City aufgebaut. Zudem können sich Kinder auf einer Hüpfburg austoben.

Alle Mädchen und Jungen, die mitmachen möchten, erhalten vor Ort eine Rundlaufkarte, auf der alle Spielstationen aufgeführt sind. Diese können dann nach und nach angesteuert und „bespielt“ werden. Abschließend gibt es einen Aufkleber, verbunden mit der Möglichkeit, Gutscheine der „Spielebude“ zu gewinnen.

Natürlich gibt es für die Spielerinnen und Spieler auch kleine Stärkungen. Kostenlos angeboten wird Wasser sowie Bratwurst oder Pommes und eine Waffel.

Die Spieletage beginnen an allen Tagen um 10 Uhr und enden um 16 Uhr. Die Tanzsportabteilung des TSV Bocholt steht der Aktion unterstützend zur Seite und betreut die einzelnen Spielstationen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.