Stadtanzeiger-Kochabend entführt in die Toskana

Das Auge isst mit – die Speisen werden dekorativ angerichtet.
Borken. Gespannte Vorfreude auf das, was am Ende herauskommen wird, das war den zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stadtanzeiger-Kochabends förmlich anzumerken. Kulinarisch ging es im Borkener Küchenstudio Klocke jetzt in die Toskana.

Geschmackskünstler Sven Schlusemann hatte für den Kochabend des Stadtanzeigers wiedermal tolle Rezepte vorbereitet. Als Antipasti wurden ein rustikales Gemüse-Bruschetta, Hähnchen mit italienischen Schinken und Schinken-Zucchiniröllchen serviert. Den Hauptgang bildeten Fischvariationen im Sesammantel mit Thymian auf Gemüsebandnudel an Basilikum-Pesto. Zum Abschluss wurde der Gaumen von einer toskanische Mascarponecreme mit Mandeln und Aprikosen verwöhnt.

Möchten Sie auch einmal dabei sein? Am Mittwoch, 15. November, findet der nächste Stadtanzeiger-Kochabend statt. Bewerben Sie sich gerne schon jetzt dafür. Der Weg ist einfach: Schicken sie eine Postkarte mit dem „Stichwort Kochen“, an den Stadtanzeiger Borken, Bahnhofstr. 6, 46325 Borken oder per SMS mit Ihren Kontaktdaten an die 0151 11133410.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.