Terra Magica

Borken (pd/dd). Die Wüstenlandschaft der „Bardenas Reales“ in Spanien war Ziel der Frauenbildungsreise des Büro für Chancengleichheit der Stadt Borken. Unter dem Motto „Terra Magica – Eine Zeitreise“, entdeckten die Teilnehmerinnen die Region Navarra, seit 2000 als Biosphärenreservat der UNESCO. Wegen seiner ungewöhnlichen Felsformationen wurden dort Teile der Kultserie „Game of Thrones“ gedreht. Zu den Höhepunkten der Reise gehörte ein Besuch der Stadt Saragossa mit Besichtigung des „Aljaferia Palastes“. Ein besonderer Schwerpunkt der Reise war das literarische Wirken der Königin Margarete von Navarra, die als Verfasserin des „Heptamerons“ Berühmtheit erlangte. Dieses spannende Zeitdokument ist von außerordentlicher Qualität und zählt heute zur Weltliteratur.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.