Theaterverein Raesfeld präsentiert „De (un)häimliken Dickmaker“

Diät? Nein danke! Norbert und Karl mögen ihre Gattinnen lieber etwas „griffiger“.
Reken (pd/hie). Der Vorverkauf für das plattdeutsche Theaterstück „De (un)häimliken Dickmaker“ im RekenForum am Sonntag, 4. März 2018, um 17 Uhr, ist gestartet. Es wird präsentiert vom Theaterverein Raesfeld.

Der Traum eines jeden Mannes ist eine Frau, die abnehmen will? Nicht für Norbert und Karl, die ihre Gattinnen lieber etwas „griffiger“ mögen. Vor allem befürchten sie zu Recht, dass es künftig auch für sie gesündere Nahrung gibt. Also sabotieren die beiden jegliche Aktivitäten der Ehefrauen und kehren alles ins Gegenteil um. Zentrum der Angriffe ist das örtliche Fitness-Studio. Es entwickelt sich ein Sturm der Erpressung, Nötigung und Fälschung, der alle Beteiligten mit sich reißt. Darauf, dass dabei gut gehütete Geheimnisse aufgedeckt werden, kann keine Rücksicht genommen werden. Ob bei derlei Treiben jemand Gewicht verliert? Die Fassung und fast den Verstand garantiert... Tickets gibt es unter www.reken.de, im Bürgerbüro des Rekener Rathauses sowie bei Reservix-Vorverkaufsstellen. Die Karten kosten 7,60 Euro inkl. Vorverkaufsgebühren (zzgl. Bearbeitungs- und Versandkosten bei Onlinekäufen).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.