Türme in Farbe getaucht

Borkens Stadttürme als farbenfrohe Ansicht aus dem Atelier „NeumühlenArt“.
Borken (pd/dd). Schon seit einigen Tagen schmücken besondere Kunstwerke das Borkener Rathaus. Die Schülerfirma „NeumühlenArt“ der Neumühlenschule hatte von der Stadt den Auftrag bekommen, die Stadtsilhouette und die fünf historischen Türme künstlerisch in Szene zu setzen. Nun wurden die Kunstwerke an Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing übergeben. Schulleiterin Silke Nürnberg und der begleitende Künstler Uwe Esperester sowie die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma NeumühlenArt freuten sich, die Kunstwerke im Borkener Rathaus persönlich zu übergeben.

„Die Bilder sind richtig toll geworden,“ so Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing. „Die Stadtsilhouette lasse ich sofort in meinem Büro aufhängen und die Bilder der Borkener Türme werden unseren Wartebereich schmücken“, so die Bürgermeisterin.

Die Schülerfirma NeumühlenArt ist 2013 entstanden. Mittwoch vormittags ist seitdem Schülerfirma-Tag für eine Gruppe von talentierten Schülerinnen und Schülern aus der Ober- und Berufspraxisstufe. Zusammen mit Uwe Esperester entstehen dort in einer speziellen Technik farbenfrohe Werke, die bereits viele Freunde gefunden haben. Wer an einem Bild nach eigenen Vorstellungen interessiert ist, der kann sich an Schulleiterin Silke Nürnberg wenden, 02861/94320 oder an neumuehlen@versanet.de. Auftragsarbeiten nimmt das NeumühlenArt-Team gerne entgegen. Weitere Infos: www.neumuehlenschule.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.