Verkehr rollt wieder

Kreisverkehr ist nun befahrbar. Foto: mtg
Borken (pd/mtg). Der Kreisverkehr an der Heidener Straße ist nach langer Bauzeit fertig.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit war ein vollständiger Neubau des Kreisverkehrs Heidener Straße/ Bahnhofstraße/ Wilbecke erforderlich. Der Durchmesser wuchs auf 40 Meter, das Zentrum verschob sich um rund 12 Meter Richtung Osten, um eine bessere Verkehrsführung der von außen herum geführten Radwege zu ermöglichen, wie die Stadt Borken nun mitteilte.

Im Kreisel werden Radfahrer sowie Fußgänger höhenversetzt und bevorrechtigt durch den Kreisverkehr geführt. Die Zu- und Abfahrt zum Kuhm-Center erfolgt nun über die Wilbecke.

Die Bauarbeiten begannen von Herbst 2013 bis 2015 mit dem Durchstich zum Ramsdorfer Postweg sowie der Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes und dem zweispurigen Ausbau der Bahnhofstraße. Von 2016 bis 2018 wurde die denkmalgeschützte Wand am Grundstück „Villa Bierbaum“ versetzt. Auch der zweite Bauabschnitt in der Bahnhofstraße wurde zu Ende gebracht. Schlussendlich wurde der Kreisverkehrsplatz von September 2018 bis Ende Mai 2019 baulich neu gestaltet sowie die Anbindung an das Geschäft Kaufland neu erstellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.