Verrückter Einkauf

Die Gewinnerin Dagmar Schmiedecke mit ihren Einkäufen.
Borken (azi). Dagmar Schmiedecke aus Borken ist die Gewinnerin unseres verrückten Einkaufs. Die Aufgabe: Sie musste in sechs Geschäften in eineinhalb Stunden genau 400 Euro (plus/minus 1 Euro) ausgeben. Behalten werden durften die Einkäufe nur bei Einhaltung der Vorgaben.

Und Dagmar Schmiedecke kaufte in Rekordzeit ein: In 40 Minuten gab sie bis auf 13 Cent die kompletten 400 Euro aus. „Ich hatte im Vorfeld den Tipp bekommen, mich gut vorzubereiten, deshalb war die Zeit kein Problem“, sagt sie. Bei Intersport Schlüter legte sich die Borkenerin einen Bikini zu, bei Haarhaus Optik wählte sie eine stylische Sonnenbrille, ein großer Bilderrahmen kam bei Foto Cassee in den Einkaufskorb, im Modehaus Cohausz wurde Schmiedecke in der Wäscheabteilung fündig, einen Lackstift für ihr Auto gab es bei Autoteile Borken und ein Set Batterien konnte bei Gut hören Borken eingepackt werden.

Wer auch einmal beim verrückten Einkauf mitmachen möchte: Die nächste Aktion ist in den kommenden Wochen im Stadtanzeiger zu finden. Halten Sie die Augen offen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.