Vierte Auflage von „Lembeck leuchtet“ am 1. Dezember

Lichter sorgen für vorweihnachtliche Stimmung.
Lembeck (pd/hie). Zum Start in die Adventszeit präsentiert sich die Schlossgemeinde in stimmungsvollem Licht. „Lembeck leuchtet“, so heißt es am Freitag, 1. Dezember. Von 15 bis 22 Uhr laden 25 Geschäfte in der Bahnhof-, Schul- und Wulfener Straße zum vorweihnachtlichen Einkaufsbummel ein. Kerzenschein, Stände mit Kunsthandwerk, Glühwein und viele weitere kulinarische Angebote tragen zur besinnlichen Stimmung bei. Ein besonderer Höhepunkt ist in diesem Jahr der 16 Meter lange Truck von Stiftsquelle, der sich mit weihnachtlicher Beleuchtung präsentiert. Speziell für Kinder ist ein Malstand dabei. Mit etwas Glück kann man bei verschiedenen Verlosungen gewinnen. Nikolaus und Knecht Ruprecht halten kleine Geschenke für die Kinder bereit. Natürlich fehlt auch in diesem Jahr der Schmied nicht, der wieder kleine Hufeisen als Glücksbringer schmiedet.

Wie in den Vorjahren präsentiert sich die Laurentiuskirche in hellem Lichterglanz. Ein echter Hingucker wird die aus vielen bunten Lichtern zusammengestellte Figur des hl. Laurentius vor dem Altar.  Außerdem bietet Ludger Große-Heidermann in mittelalterlicher Garderobe stündlich ab 15.30 Uhr historische Turmführungen an. Treffpunkt unter der Orgelbühne. Sobald es dunkel ist, zeigt ein Feuerkünstler seine Show. Die Lembecker Interessensgemeinschaft Handel Handwerk, Dienstleistungen (LIG) freut sich auf alle großen und kleinen Besucherinnen und Besucher.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.