Vorträge, Aktionen, Kabarett

„Hier stehe ich! Ich kann auch anders!“ heißt das Programm der Kirchen-Kabarettistin Ulrike Böhmer.
Borken (mge/hie). Vom 8. bis 15. Oktober findet in Borken das ökumenische Kirchenfest „Näher denn je“ statt. Sieben Kirchengemeinden beteiligen sich an der Festwoche: die Apostolische Gemeinschaft, die Assyrische Kirche des Ostens, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, die Evangelischen Kirchengemeinden Borken und Gemen sowie die Katholischen Kirchengemeinden Christus-König Gemen und St. Remigius Borken. Das umfangreiche Programm beginnt am 8. Oktober mit dem Evensong um 17 Uhr in der Remigiuskirche, anschließend ist Begegnung im Katharina-von-Bora-Haus. 180 Sängerinnen und Sänger bereiten sich derzeit mit Kantor Thomas König darauf vor. „Konfessionsverbindend unterwegs“ heißt ein Vortrag von Dr. Markus Wonka am Dienstag um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Gemen. Am Mittwoch sind alle um 19.30 Uhr in die Johanneskirche in Borken zum Taizé-Gebet eingeladen.

„Eucharistie und Abendmahl“ ist das Thema von Prof. Dr. Dorothea Sattlerbei einem Vortrag am Donnerstag ab 19.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. Für Familien mit Kindern gibt es am Samstag von 14.30 bis 17 Uhr Spaß und Spiel zwischen St. Remigius und dem Katharina-von-Bora-Haus. Freunde des Kabaretts kommen am Samstagabend auf ihre Kosten. Um 19.30 Uhr sagt die Kabarettistin Ulrike Böhmer „Hier stehe ich! Ich kann auch anders!“ im Kulturraum der Montessori-Schule in Gemen. Tickets zum Preis von 6,50 Euro sind beim BZ-TicketCenter erhältlich. Den Abschluss bildet am Sonntag, 15. Oktober der ökumenische Gottesdienst ab 11.30 Uhr in der Jodokus-Nünning-Gesamtschule in Gemen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.