Waldtage der Kitas

35 Mädchen und Jungen haben den Wald entdeckt.
Velen (pd/azi). Im Spiel durch praktisches Erleben und Lernen den Lebensraum Wald entdecken: Das war das Ziel der „Waldtage“, die die Kindertagesstätte des Kreises Borken jetzt durchgeführt hat. Mit Neugier erkundeten insgesamt 35 Mädchen und Jungen den Naturraum Wald, gingen auf Abenteuersuche und waren begeisterte Beobachter, Forscher und Kletterer. Hierfür nutzen sie die Naturerlebnishütte im Velener Tiergarten mit angrenzendem Waldgebiet. Um die Kinder bestmöglich zu begleiten, hatten sich die Betreuerinnen und Betreuer der Kreis-Kita im Voraus bei einer zweitägigen Teamfortbildung mit einem professionellen Naturpädagogen im Wald auf die Veranstaltungstage vorbereitet.

„Die zwei bis sechs Jahre alten Kinder haben die Schönheit des Waldes erlebt und ihn mit allen Sinnen gespürt“, so Roswitha Kölker-Krüchting, Leiterin der Kreis-Kita. „Alle waren mit Begeisterung dabei. Auch Kinder mit Behinderungen und hoher medizinischer Versorgung haben an den ‚Waldtagen‘ teilgenommen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.