Wasserbüffel in Westfalen

. „Vom Kommen und Gehen. Westfälische Artenvielfalt im Wandel“ lautet der Name der neuen Dauerausstellung. Foto: LWL/Steinweg
Münster (pd/azi). Wasserbüffel in Westfalen? Was im ersten Moment unwahrscheinlich klingt, war in der Eiszeit Realität. Das LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) lässt eines dieser Tiere nun wieder nach Westfalen zurückkehren. „Vom Kommen und Gehen. Westfälische Artenvielfalt im Wandel“, so lautet der Name der neuen Dauerausstellung, in der ab dem 30. Juni in Münster ein Wasserbüffel zu sehen sein wird. Er wurde in der zoologischen Präparationswerkstatt des Museums für die neue Ausstellung angefertigt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.