Zeltfestival Ruhr ab 18. August

Stimmwunder Andreas Bourani ist am 28. August zu Gast beim zehnten Zeltfestival Ruhr.
Bochum (pd/hie). Hochkaräter aus Musik und Comedy sind beim zehnten Zeltfestival am Kemnader See, das in diesem Jahr vom 18. August bis zum 3. September stattfindet, zu Gast. Einige Künstler wie Sarah Connor, die auch schon im letzten Jahr mehr als erfolgreich aufgetreten ist, LaBrassBanda, Frank Goosen, Gerburg Jahnke mit GästInnen und Dieter Thomas Kuhn & Band hatten bereits im November 2016 ihr Kommen angekündigt. Viele weitere Acts konnten seitdem bestätigt werden, darunter Jennifer Rostock, Yvonne Catterfeld, Wincent Weiss, Judith Holofernes und Tony Mono. Zu den internationalen Mega-Stars gehören Placebo, die Schweden Royal Republic, der italienischen Popstar Marco Mengoni, die Synthie-Pop-Helden der Achtziger The Human League, die weltweit gefeierte Emeli Sandé sowie die britische Indie-Rock-Band Bastille. Tickets für alle angekündigten Veranstaltungen sind bereits jetzt erhältlich.

Neben Musik, Comedy und Kindertheater hat das Festival noch vieles mehr zu bieten. Mitten im Naherholungsgebiet entsteht jeden Sommer ein bunter Mix an Kultur, Gastronomie, und Markt. Auch wenn man keine Karten für eine der unzähligen Shows erworben hat, kann man gegen einen geringen Eintrittspreis die weiße Zeltstadt am Kemnader See betreten. Zahlreiche Stände locken mit kulinarischen Highlights: ob die echte Dönninghaus Currywurst, exotische Asia-Gerichte oder knusprige Flammkuchen, hier findet jeder etwas. Dazu ein kühles Bier oder ein fruchtiger Cocktail und man kann es sich zum Beispiel in einem der vielen Liegestühle gut gehen lassen.

Wie jedes Jahr lädt der Markt der Möglichkeiten zum Bummeln und Stöbern ein. Zahlreiche Jung-Designer, Sammler und Kreative bieten an ihren Ständen Kunsthandwerk aus aller Welt an.

Weitere Informationen unter www.zeltfestivalruhr.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.