Zum Abschied Heavy Metal

Christa und Wolfgang Bennemann wollen es am letzten Abend noch einmal so richtig krachen lassen.
Südlohn (pd/dd). In ein paar Wochen schließt eine Gaststätte, die sich seit 1889 um ihre Gäste bemühte: Bennemann. Mehr als fünf Generationen haben in diesem Familienbetrieb gearbeitet. Tagesgäste, Vereine, Stammtische und Hochzeitsgesellschaften feierten in den Räumlichkeiten.

Die heutigen Inhaber, Wolfgang Bennemann und seine Frau Christa, ziehen sich aus privaten Gründen mit einem lachenden, aber auch weinenden Auge aus dem Gastronomiealltag zurück. „Aber wir gehen nicht leise“, so die Bennemanns, „wir wollen es nämlich nochmal so richtig krachen lassen.“ Mit Live-Musik am Freitag, 16. März. Zu Gast ist an dem Abend die Band „Falten/Rock“ aus Bocholt. Das Publikum kann sich auf eine verrückte AC/DC-Party freuen. Die Weiberkapelle mit Kerl am Schlagzeug, freut sich bereits auf den Gig. „Mal sehen, wie viel AC/DC Südlohn kann und ob die Konzertbesucher die Luftgitarre beherrschen“, so Gitarristin Gabi Frentzen.

Da dies das letzte Konzert im Saal Bennemann sein wird, soll auch eine lokale Band die Möglichkeit haben, dort zu spielen. Gruppen, die Lust haben, am 16. März als Vorband zu rocken, können sich per E-Mail an grfrentzen@aol.com wenden.

Der Eintritt ist dank verschiedener Sponsoren frei. „Das soll unser Dankeschön an unsere Gäste für so viele Jahre Treue sein“, so Christa und Wolfgang Bennemann abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.